zurück

UV-Texturierung in Cinema4d Teil 1

Teil 1 Verschiedene Mappingarten
für UV Verschmelzen
(in Arbeit)
Teil 2 Erweiterte Editiermöglichkeiten der UV Koordinaten (in Arbeit)
Teil 3 Handhabung der UV-Texturierung mit UV2BMP und dessen Texo-Object
Teil 4 Spiegeln einer halben UV-Map, für ein Object aus einem SymetrieObject ( 1,3 mb !! )
dieser Weg ist nur ein Beispiel für den Einsatz von UV2BMP
 
     
FAQ Fragen die sich schon stellten ( -"- )

öffentliche Bearbeitung

Teil 1

     

Cinema4d xl unterstützt die Möglichkeit des UVW-Mappings. Da es in diesem Tutorial hauptsächlich um 2D-Texturen geht, sprechen wir hier meist nur von UV-Mapping.

 
 

 

   

UVW-Koordinaten werden Parametrischen Objecten in C4d automatisch zugewiesen. Ein editierbarer UVW-Koordinatentag ensteht aber erst beim Konvertieren in ein Polygonobject. Bei nachträglichen Extrudieren oder Hinzufügen von Polygonen sind vorhandene UVW-Koordinaten nur noch schlecht verwendbar. Jedes neue Polygon wird mit dem kompletten UV-Bereich versehen.

Auch beim Verbinden von mehreren Polygonobjecten sind UVW-Koordinaten mindestens doppelt vergeben.

 

 

 

 

     

Um jetzt eine brauchbares UVW-Mapping zu erreichen, ist eine Neuzuordnung der UVW-Bereiche notwendig.

Jegliche Projektionsart kann in Cinema4d in eine UVW-Projektion umgewandelt werden, solang sie auf einem Polygonobject liegt.

Der Befehl "UVW-Tag erzeugen" (im Objectmanger unter Textur ) erstellt einen UVW-Koordinatentag und weist der aktivierten Textur das UVW-Mapping zu.

 

 

 

 

 

Mit dem Befehl "UVW-Koordinaten zuweisen" können zusätzliche Texturprojektionen, die auf eine Eingefrorene Selektion beschränkt sind, dem schon bestehenden UVW-Koordinatentag zugewiesen werden. Diese Selektionen erhalten innerhalb der UVW-Koordinaten eine neue UVW-Interpretation*.

(* siehe FAQ)

   

 

 
 

In Cinema4d Xl6/7 können auch mehrere UVW-Texturtags auf einemObject genutzt werden. Jedes UVW-Tag muss im Objectmanager direct rechts neben dem zugehörigen Texturtag stehen.

Leider ist eine detailiertere Manipulation verschiedener UVW-Tags nicht möglich.

   

 

 
     
   
     
 
     
     
   
     
     
    Das war Teil 1 meines Tutorials UV-Texturierung mit Cinema4d.
Ich hoffe es hilft den Einem oder Anderen ein Bissel weiter 
und es sind nicht zuviele Fehler drin :-) 
 
 

viel Spass
beim Texturieren :-)

Eurer AG